Current News

Manolo Ty - Pakistan heute - Fotografien

Osthaus Museum Hagen 04. Jul 2019

Osthaus Museum Hagen

23.08. – 06.10.2019

 

Manolo Ty

Der 1985 in Hagen geborene Manolo Ty ist ein vielreisender Fotograf, der sich als interkultureller Grenzgänger und Dokumentarist versteht. In den letzten zehn Jahren hat er alle fünf Kontinente bereist und in fast einhundert Ländern Fotoprojekte verwirklicht. Die Ästhetik der uns umgebenden Natur, die kulturelle Vielfalt und die Würde der Porträtierten bilden die Schwerpunkte des fotografischen Selbstverständnisses von Manolo Ty.

Pakistan gilt als einer der gefährlichsten Orte in der Welt. So scheinen terroristische Anschläge jederzeit möglich zu sein. Auf seinen beiden Reisen durch Pakistan erlebte der Fotograf eine gänzlich andere Welt, als die, die wir durch unsere Medien erfahren. Er war Gast bei den Stammesältesten im umkämpften Peschawar, auf Irrwegen im Wüstensand Cholistans, erlebte ekstatische Sufi-Nächte in Lahore und traf viele Menschen, die mit sich und der umgebenden Natur in Einklang leben. Seine Fotografien dokumentieren ein uns bekannt-unbekanntes Land von zum Teil überwältigender Schönheit.

Der Dumont Verlag in Köln veröffentlichte diese faszinierenden Fotos im Jahr 2018 in einem großen Band. Als erstes deutsches Kunstinstitut zeigt das Osthaus Museum Hagen, nach einer Präsentation der Arbeiten in der Nationalen Kunstgalerie Pakistans (National Art Gallery) in Islamabad, diese Werke.

read more...
..