New Videos

Das digitale Schloss Wolgast - Eine längst vergangene Geschichte wird Teil der Gegenwart

Stadtgeschichtliches Museum „Kaffeemühle“ 28. May 2021

<p>Eine Schlossinsel ohne Schloss - das sorgt vor allem bei Besucherinnen und Besuchern in Wolgast immer wieder f&uuml;r verwunderte Blicke. Zwar k&ouml;nnen im Stadtgeschichtlichen Museum viele wissenswerte Informationen &uuml;ber die herzogliche Vergangenheit erkundet werden, aber so richtig vorstellen, wie das Schloss aussah, kann man sich nur schwer. Das soll sich nun &auml;ndern. Gemeinam mit Digital Baumeister Geert Maciejewski entwickelt das Museum ein 3D-Modell des pr&auml;chtigen Renaissancebaus. Ziel ist es, &uuml;ber vier Jahrhunderte in die Vergangenheit zu reisen und auf Grundlage verschiedener Archivmaterialien den F&uuml;rstensitz wieder sichtbar zu machen. Ein sogenanntes Lowpolygon-3D-Modell erm&ouml;glicht, das Schloss in seiner ganzen Sch&ouml;nheit auferstehen zu lassen und soll in der weiteren Bearbeitung so authentisch wie m&ouml;glich an das Original der Pommernherz&ouml;ge herankommen. Die Einmaligkeit des Projektes im Auftrag der Regionalgesellschaft Usedom-Peene liegt dabei nicht nur in der Schaffung des 3D-Modells, sondern geht noch weiter, indem Besucherinnen und Besuchern ein virtuelles Erleben des Schlosses m&ouml;glich gemacht wird. Eine Animation wird den Bau, seine einzelnen R&auml;ume und sogar den Keller zug&auml;nglich machen. Zusammen mit einem Dokumentarfilm und der Ausstellungspr&auml;sentation bekommt man zuk&uuml;nftig imposante Eindr&uuml;cke und ein Gef&uuml;hl f&uuml;r die gewaltigen Dimensionen des historischen Bauensembles. Im Herbst 2021 soll eine erste Publikumsversion des digitalen Schlosses im Museum pr&auml;sentiert werden.</p>

read more…
..