Station: [08] Hirt-Bild

  • Historisches Museum Frankfurt

Der Main war für den Frankfurter Handel die bedeutendste Verbindung zur Welt. Der Flusshafen am Fahrtor war der zentrale Umschlag- und Handelsplatz für Waren und Güter aller Art. Wichtigstes Handelsgut war Wein. Das große Main-Panorama von Friedrich Wilhelm Hirt zeigt den sehr lebendigen Frankfurter Hafen am Fahrtor zwischen Rententurm und Leonhardskirche. Das Bild entstand 1757 und zeigt einen Querschnitt durch die zeitgenössische Frankfurter Bevölkerung: vom Fischer oder Kranarbeiter bis zu vornehmen Bürgern und Bürgerinnen sowie Adeligen. Im Zentrum des Gemäldes ist ein Tretkran zum Be- und Entladen der Waren zu sehen, sowie Karren, Fuhrwerke, Zugtiere, Schiffe, Kähne und Waren.

Gesprochen von Herrn Dr. Wolfgang Cilleßen