Station: [142] Bildstock am Anwesen Sturm

  • Museum Bürgstadt

Der Bildstock, der vorher im Feld stand, soll angeblich 1730 hier aufgestellt worden sein. Der Schaft ist neueren Datums wie der Aufsatz, also zeitlich später angefertigt. Auf allen sichtbaren Seiten des Aufsatzes ist in einem Flachrelief ein Kruzifix mit Körper dargestellt. Er weist eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Bildstock von Lukas Müller aus dem Jahre 1609 auf, der im Museum steht. Es kann vermutet werden, dass auf der Rückseite, die eingemauert ist, ebenfalls ein Kreuz ist. Wenn das der Fall sein sollte ist als sicher anzusehen, dass der Bildstock früher an anderer Stelle im Freien stand, wo man alle 4 Seiten sehen konnte.