Station: [28] Isaac Grünewald: "Vom Badestrand", 1917

  • Museum Kunst der Westküste

Der schwedische Expressionist Isaac Grünewald studierte zunächst in Stockholm und ging 1908 nach Paris, um an der Académie Matisse die Methoden expressionistischer Malerei zu erlernen. Seine durch stark reduzierte Formen einst provokativ wirkende Kunst ist in hohem Maße von Matisse, Picasso und Léger inspiriert. Das Bild Vom Badestrand aus dem Jahr 1917 entstand während eines Ferienaufenthaltes Grünewalds mit seiner Familie auf der westjütländischen Insel Fanø. Im spielerischen Umgang mit den schablonenartigen Bildmotiven spiegeln sich seine Erfahrungen als Bühnenbildner und die künstlerische Ausbildung in Frankreich deutlich wider. Vorne sitzt ein männlicher Akt auf einer Düne und sonnt sich. Auf dem Strandabschnitt hinter ihm tummelt sich eine Handvoll Badegäste. Von links ragt das große Segel einer Yacht ins Bild. Ein weiteres Segelboot ist vor den Bildhorizont geschoben. Die Friedlichkeit und Abgeschlossenheit der Strandszenerie wird von einem quer in den Hintergrund gezogenen, hohen Uferstreifen unterstrichen. Durch die Unabhängigkeit der Bildeinheiten sowie die Reduktion der Figuren auf ihre Konturen und einfarbige Flächen werden die Badefreuden am Meer als ein unverfängliches und heiteres Miteinander präsentiert.