Tim Eitel (*1971) schafft in seiner Malerei Analogien zur Realität und konstituiert aus gesehenen und erlebten Situationen fiktive Parallelwelten. Alles in seinen Bildern beruht auf Begegnungen, fotografisch festgehaltenen Objekten oder real existierenden Räumen. Jede dieser Erfahrungen wird reduziert auf eine bedeutungsvolle Essenz. Die Ambivalenz zwischen der reinen Farbe als flächige, abstrakte Form und der Farbe als Motiv, Atmosphäre und Gefühl von Raum durchzieht sein Werk. Eitels Bilder erzählen keine Geschichten, sie präsentieren einen Moment.
08. Sep 2019 - 00:00
Katharinenstraße 10
Leipzig
04109
Deutschland

Aktueller Termin von "Museum der bildenden Künste Leipzig"

Tim Eitel. Offene Wände

08. Sep 2019 - 00:00 – 08. Dec 2019 - 00:00
Museum der bildenden Künste Leipzig

Tim Eitel (*1971) schafft in seiner Malerei Analogien zur Realität und konstituiert aus gesehenen und erlebten Situationen fiktive Parallelwelten. Alles in seinen Bildern beruht auf Begegnungen, fotografisch festgehaltenen Objekten oder real existierenden Räumen. Jede dieser Erfahrungen wird reduziert auf eine bedeutungsvolle Essenz. Die Ambivalenz zwischen der reinen Farbe als flächige, abstrakte Form und der Farbe als Motiv, Atmosphäre und Gefühl von Raum durchzieht sein Werk. Eitels Bilder erzählen keine Geschichten, sie präsentieren einen Moment.

Infos:
http://www.mdbk.de