FEUER.WEHRK - Das Feuerwehrmuseum

c/o Henrichshütte , Henrichs-Allee 2, 45527 Hattingen, Deutschland

Wo Sie uns finden:

Straße
c/o Henrichshütte , Henrichs-Allee 2
PLZ/Ort
45527 Hattingen
Land
Deutschland
Telefon
0234-298 46 85
Fax
---

Web
http://www.FeuerimRevier.de
E-Mail
post@FeuerimRevier.de
Tags
Feuerwehr Feuer Industriekultur
Öffnungszeiten
Mo: geschlossen
Di: 14:00 – 16:00
Mi: geschlossen
Do: geschlossen
Fr: geschlossen
Sa: 11:00 – 13:00
So: geschlossen


Weitere Öffnungszeiten
Wegen CORONA aktuell nachfragen!

1. Von Mai bis Oktober
jeden 1. Sonntag im Monat
von 14-18 Uhr

2. Gruppen-Führungen
nach Absprache ganzjährig

3. MUSEUM spontan -
Sonderöffnungen werden kurzfristig
angezeigt über
museum.de/Termine und
facebook.com/feuerimrevier
Eintritt
Eintritt: 5 € / Person - 10 € / Familie

Führung+Eintritt: 8 € / Person (Mindestgebühr 80 €)

Kartenzahlung (EC, Kreditkarte)
nein

Kinder
nein

Familien
10 €

Studenten
nein

Senioren
nein

Behinderte
nein

Spezielle Kombitickets
nein

Jahreskarte
nein

Mitglieder Museumsverbände
nein

Beschreibung

FEUER IM REVIER

Einzigartig nicht nur im Ruhrgebiet: Deutschlands größtes Feuerwehrmuseum in historischen Industriehallen. Mehr als 50 Rote Riesen und viele andere Raritäten der Feuerwehrgeschichte vom 18.Jh. bis zur Moderne erwarten Sie auf der ehemaligen Henrichshütte in Hattingen auf ca. 4.500 qm Ausstellungsfläche. Eine wahrlich abgefahrene Lokation.

Der alte Traum vom Feuerwehrmann wird wahr - Wir nennen die Feuerwehrleute HELDEN ohne Sockel.

In Hattingen entsteht ein großes Museum des Feuers - Wir nennen es FEUER.WEHRK, denn ähnlich einer Dombaustelle ist Geschichte nie ganz fertig.

Wir entwickeln immer weiter... und sind omnipräsent:

facebook.com/feuerimrevier

instagram.com/feuerimrevier

youtube.com/feuerimrevier

twitter.com/feuerimrevier

Verfolgen Sie uns! - Alles rennet, rettet, flüchtet - SIE doch nicht!?

Ort auf der Karte

Service

Besondere pädagogische Angebote für


Familien mit Kindern
Spielstationen in Ausstellung
Jugendliche, Schüler
Spielstationen in Ausstellung
Studenten
Spielstationen in Ausstellung
Erwachsene
Spielstationen in Ausstellung
Senioren
Spielstationen in Ausstellung

Anreise


Pkw-Parkplatz
Auf dem Museumsgelände und in 100 m Entfernung
Bus-Parkplatz
100 m Entfernung

Unser Museum verfügt über


Garderobe
nein
Schließfächer
nein
Leihrollstühle & Rollatoren
nein
Leihbare Kinderwagen und Babytragen
nein
Baby-Wickelräume
nein
WLAN
nein
Audioguide
ja - verschiedene Angebote über smartphone App museum.de
öffentlich zugängliche Bibliothek/Archiv/Studienräume
nein
Cafe/Restaurant
nein
Museumsshop
nein
Veranstaltungssaal/Vortragsräume (mietbar)
unbeheizte Eventfläche
Hinweis bzgl. Haustiere (ggf. Hundebetreuung am Ort)
nein
Hinweise zur Nutzung Ihres Smartphones, Fotografieren und Filmen
Privataufnahmen für nichtkommerzielle Zwecke ohne Stativ erlaubt - Rücksprache erbeten!
Führungen und Gruppenangebote
Anmeldung erforderlich! 8 € Eintritt+Führung pro Person / Mindestgebühr 80 €
Erste Hilfe-Raum
nein

Barrierefreiheit

Führungen zu Dauer- und Sonderausstellungen


  • Tast-/Hörführungen
  • Barrierefreie Audioguides

Sonstiges


Zusätzliche Informationen zum Thema Barrierefreiheit
Behinderten-WC in 300 m Entfernung im benachbarten Industriemuseum nach Vorabsprache nutzbar.

Alben

News

Audioguides

Deutsch

ZaunGäste

Sie sehen - wie Sie sehen - nichts!

Oder doch?           

Nutzen Sie QR-Code oder GPS und schauen Sie mit dem Kopf durch die Wand. Wir wollen hier einen KONTAKT.BOGEN zu Ihnen einrichten.

Nachmittags scheint gelegentlich die Sonne auf die Westwand der Museumshalle - von außen. Sie schauen ebenfalls auf den Ziegelsteinbau der ehemaligen Henrichshütte, der jetzt 4.400 qm Feuerwehr beherbergt? Dann stehen Sie draußen am Zaun des Museumsgeländes, wir lassen Sie nicht rein oder Sie scheuen sich? Sie sind unser ZaunGast - willkommen!

Dieser Audioguide soll zum KontaktBogen zwischen uns werden. Wir zoomen Sie heran an unsere Ideen und Machenschaften, wollen Ihnen Ein- und Durchblicke geben. Was passiert hinter dem Gemäuer? Nehmen Sie sich die paar Augenblicke und finden Sie irgendwann den Weg zu uns!

Aktuell zeigen wir

Mit dem Kopf durch die Wand - was machen die denn da eigentlich? (2019)

 

OrtsZeit

Willkommen im Sektor des FEUER.WEHRKs. Wer rastet, der rostet - hier finden Sie Anmerkungen zu den Rotspuren auf dem Museumsgelände. Schauen Sie sich um und nähern Sie sich den Dingen an. So manche Frage zerbröselt im Angesicht der Zeit...

Und denken Sie daran: Alles ist nur Vorgeplänkel im Vergleich zur Ausstellungshalle, die Sie anschließend besuchen sollten.

EXPRESS (D)

Für den schnellen Überblick bietet der EXPRESS einen Rundgang an. Sie folgen dem Roten Faden der Ausstellung und unterwegs finden Sie nummerierte Stationen, die exemplarisch in das jeweilige Themenfeld einführen. Sie erkennen, wodrum es geht und können weitere vertiefende Informationen in der Ausstellung finden.

Oder Sie kommen noch einmal wieder, bringen mehr Zeit mit und starten zu einem langen intensiven Rundgang ...

SprechFunken

Das Feuer brennt nicht nur real. Es hinterläßt unzählige metaphorische Spuren in der deutschen Sprache und legt Lunten allerorts. Wandeln Sie durch die Ausstellung des FEUER.WEHRKs und lassen sich hier und da durch sprachliche Assoziationen anstoßen.

Damit der Funke auch wirklich überspringt, laden Sie diesen Audioguide und wählen ihn zu Beginn des Museumsbesuchs in der Museumshalle aus. Hören Sie den SprechFunk immer, wenn es brenzlig wird... - oder nur aus Vergnügen!

HörBild

Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, suchen Sie sich einen ruhigen Platz. Entspannen Sie beim Kaffee oder Kaltgetränk. Setzen Sie Ihre Kopfhörer auf, schließen Sie die Augen und seien Sie ganz Ohr. VERDÄCHTIGER RAUCH ist zu hören, nicht zu sehen. Denn wenn erst einmal der Rauch überall ist es schwarz vor Augen.

So vieles ist hier im FEUER.WEHRK zu sehen. Jetzt vertrauen Sie auf Ihr Gehör. Eine kleine Geschichte über Einen Satz Feuerwehrarbeit... Und machen Sie sich ein eigenes Bild davon!

Englisch

EXPRESS (EN)

For a quick overview, EXPRESS offers a tour. You follow the red thread of the exhibition and along the way you will find numbered stations that give an exemplary introduction to the respective subject area. You can see what it's all about and find more in-depth information in the exhibition.

Or you can come back again, bring more time with you and start a long, intensive tour ...

Spanisch

EXPRESS (ES)

Para una rápida visión general, EXPRESS ofrece un tour. Usted sigue el hilo rojo de la exposición y a lo largo del camino encontrará estaciones numeradas que introducen ejemplarmente el área temática respectiva. Puedes ver de qué se trata y encontrar información más detallada en la exposición.

 

O puedes volver de nuevo, traer más tiempo contigo y empezar un largo e intensivo tour...

Französisch

EXPRESS (FR)

Pour une vue d'ensemble rapide, EXPRESS vous propose une visite guidée. Vous suivez le fil rouge de l'exposition et en cours de route, vous trouverez des stations numérotées qui présentent de manière exemplaire le thème respectif. Vous pouvez voir de quoi il s'agit et trouver des informations plus détaillées dans l'exposition.

 

Ou vous pouvez revenir, apporter plus de temps avec vous et commencer une longue tournée intensive....

Videos