Lehmbruck Museum

Friedrich-Wilhelm-Straße 40, 47051 Duisburg, Deutschland

Wo Sie uns finden:

Straße
Friedrich-Wilhelm-Straße 40
PLZ/Ort
47051 Duisburg
Land
Deutschland
Telefon
+49 (0)203 283 2630
Fax
+49 (0)203 283 3892

Web
http://www.lehmbruckmuseum.de
E-Mail
info@lehmbruckmuseum.de
Öffnungszeiten
Mo: geschlossen
Di: 12:00 – 17:00
Mi: 12:00 – 17:00
Do: 12:00 – 17:00
Fr: 12:00 – 17:00
Sa: 11:00 – 17:00
So: 11:00 – 17:00


Weitere Öffnungszeiten
Montag: nach Terminabsprache
Dienstag bis Freitag: 12-17 Uhr
Samstag und Sonntag: 11:00 bis 17:00 Uhr

An den Donnerstagen der plastikBAR: 12-21 Uhr
Eintritt
Einzelkarte: 9 Euro, erm. 5 Euro (*)
Familienkarte: 15 Euro
Kinder bis 14 Jahren in Begleitung von Angehörigen sowie Blinden- und Demenzbegleitung kostenlos
An jedem 1. Freitag im Monat "pay what you want"

Jahreskarte: 35 Euro, erm. 20 Euro (*)

Schulklassen und Kindergärten pro Person (auch Betreuer/innen): 2 Euro (gilt nur für Selbstführergruppen)

(*) Ermäßigung erhalten gebuchte Gruppen, Selbstführer/innen ab 20 Personen, Menschen mit Behinderung (ab 70%), Schüler/innen & Studenten/innen, Wehr

Beschreibung

Das Lehmbruck Museum zeichnet sich durch eine in Europa singuläre Sammlung internationaler Skulptur der Moderne und die einzigartige Kombination von herausragender Museumsarchitektur und Skulpturenpark aus.

In einem der herausragenden Museumsbauten der Nachkriegszeit präsentiert das Lehmbruck Museum eine einzigartige Sammlung moderner Skulptur. Entworfen wurde der der Bau von Wilhelm Lehmbrucks Sohn, Manfred Lehmbruck. Ausgehend vom Werk Wilhelm Lehmbrucks begegnen sich hier Primitivismus und Kubismus, Abstraktion und Expressionismus, Konstruktivismus und Minimalismus. Neben den Hauptwerken Wilhelm Lehmbrucks, versammelt das Museum Werke von Constantin Brâncusi, Salvador Dalí, René Magritte, Henry Moore oder Niki de Saint Phalle. Zudem verfügt das Museum über Deutschlands bedeutendste Werkgruppe Alberto Giacomettis und eine erlesene Sammlung deutscher, expressionistischer Malerei.

Ort auf der Karte