Kunstmuseum Singen

Ekkehardstr 10, 78224 Singen, Deutschland

Wo Sie uns finden:

Straße
Ekkehardstr 10
PLZ/Ort
78224 Singen
Land
Deutschland
Telefon
07731/85-271
Fax
-

Web
https.//www.kunstmuseum-singen.de
E-Mail
kunstmuseum@singen.de
Tags
Kunstmuseum, Moderne Kunst und Gegenwartskunst aus der Vierländerregion Bodensee und aus dem deutschen Südwesten
Öffnungszeiten
Mo: geschlossen
Di: 14:00 – 18:00
Mi: 14:00 – 18:00
Do: 14:00 – 18:00
Fr: 14:00 – 18:00
Sa: 11:00 – 17:00
So: 11:00 – 17:00


Weitere Öffnungszeiten
Feiertag: wie Wochentag

AKTUELL
Das Kunstmuseum Singen ist vorübergehend bis einschließlich 10. Januar 2021 geschlossen.
Standard-Eintrittspreis
5 €

Kinder
Kinder bis 7 Jahre frei

Familien
6 € / 11 €

Studenten
3 €

Senioren
3 €

Behinderte
3 €

Spezielle Kombitickets
Museums MAC Arts & Cars / Wandbild "Krieg und Frieden" von Otto Dix

Jahreskarte
15 € (Einzelkarte) / 30 € (Familienkarte)

Mitglieder Museumsverbände
Eintritt frei

Beschreibung

Ein Haus für die Kunst am See – das Kunstmuseum Singen

Das Kunstmuseum Singen konzentriert sich auf die moderne und zeitgenössische Kunst aus der Vierländerregion Bodensee und dem deutschen Südwesten.

Moderne und zeitgenössische Kunst der Vierländerergion Bodensee
Auf rund 1000 Quadratmetern Ausstellungsfläche zeigt das Haus in weiten Ausstellungsräumen vier bis sechs Ausstellung jährlich. Das Programm stellt Künstler vor, die in der Bodenseeregion leb(t)en oder arbeite(te)n oder wendet sich Themen zu, die mit der Vierländerregion Bodensee eng verknüpft sind. Das künstlerische Potential der Region wird auf dieser Plattform gezeigt und gefördert, zumal nicht wenige national wie international bekannte Künstler aus der Vierländerregion Bodensee (A, CH, D, FL), dieser Drehscheibe des Austausches über Grenzen hinweg, kommen.

Höri - Künstler. Die kunsthistorisch bedeutsamme Sammlung
Einmal im Jahr, so gut wie immer in den Sommerferien, zeigt das Kunstmuseum Singen Werke aus seiner kunsthistorisch bedeutsamen Sammlung der »Höri-Künstler«: Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Plastiken all jener Künstler, die als ›Exilanten im eigenen Land‹ vor der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft und den Folgen des 2. Weltkrieges an den Bodensee auswichen. Insbesondere auf der nahen Bodenseehalbinsel Höri lebte von ca. 1933 bis in die 1960er Jahre eine größere Zahl bekannter Künstler wie Max Ackermann, Otto Dix, Erich Heckel, Curth Georg Becker, Walter Herzger oder Helmuth Macke. Das Kunstmuseum Singen nennt heute den reichsten Bestand der »Höri-Künstler« sein Eigen. Zählt man die Besucher auf Zeit und all die weiteren Maler hinzu, die sich an den Bodensee zurückzogen, so bildete sich hier ein Netzwerk, das die Moderne in die  Bodenseeregion brachte.

Freizeit- und Kulturprogramm
Über seine Ausstellungen hinaus lädt das Kunstmuseum zu öffentlichen Führungen für Gruppen, zu kreativem Arbeiten im Museumsatelier, Konzerten, Lesungen, Museumstagen und vieles mehr ein!

Ort auf der Karte

Service

Besondere pädagogische Angebote für


Familien mit Kindern
Familiensonntage mit Kurz-Führungen durch die aktuellen Ausstellungen und damit verbundenem kreativen Arbeiten im Museumsatelier
Jugendliche, Schüler
Führungsangebote mit Kreativworkshop zu den jeweils aktuellen Ausstellungen, zur Kunst in Singens öffentlichem Raum, zu bestimmten künstlerischen Techniken (Druck, analoge Fotografie, Malerei, Zeichnung etc.)
Erwachsene
Regelmäßige Führungsangebote mit Kreativworkshop zu den jeweils aktuellen Ausstellungen, zur Kunst in Singens öffentlichem Raum, zu bestimmten künstlerischen Techniken (Druck, analoge Fotografie, Malerei, Zeichnung etc.)
Senioren
Führungsangebote mit Kreativworkshop zu den jeweils aktuellen Ausstellungen, zur Kunst in Singens öffentlichem Raum, zu bestimmten künstlerischen Techniken (Druck, analoge Fotografie, Malerei, Zeichnung etc.)
Menschen mit Behinderung
Führungsangebote mit Kreativworkshop zu den jeweils aktuellen Ausstellungen, zur Kunst in Singens öffentlichem Raum, zu bestimmten künstlerischen Techniken (Druck, analoge Fotografie, Malerei, Zeichnung etc.)

Anreise


Pkw-Parkplatz
Parken ist in Singen auch innerstädtisch kein Problem: Öffentliche Parkplätze stehen innerhalb 5 Gehminuten zur Verfügung – dazu gibt es 3 Parkhäuser in unmittelbarer Nachbarschaft des Museums.
Anbindung ÖPNV
Das Museum liegt in der Innenstadt und kann bequem in ca. 10 Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof Singen aus erreicht werden.

Unser Museum verfügt über


Garderobe
ja
Schließfächer
ja
Baby-Wickelräume
Das Kunstmuseum Singen verfügt über einen Baby-Wickelraum.
WLAN
WLAN ist im Kunstmuseum Singen nicht verfügbar.
Cafe/Restaurant
Cafeteria
Museumsshop
ja
Veranstaltungssaal/Vortragsräume (mietbar)
ja
Hinweis bzgl. Haustiere (ggf. Hundebetreuung am Ort)
Im Kunstmuseum Singen haben Hunde keinen Zutritt. Eine Hundebetreuung gehört nicht zum Angebot des Kunstmuseums.
Hinweise zur Nutzung Ihres Smartphones, Fotografieren und Filmen
Fotografieren ohne Blitz ist im Kunstmuseum Singen erlaubt. Die Veröffentlichung von Fotos aus dem Kunstmuseum Singen ist mit Blick auf die Verletzung von Urheberrechten (bei urhebergeschützten Werken) nicht erlaubt.
Führungen und Gruppenangebote
Das Kunstmuseum Singen bietet Führungen für Gruppen und Kreativworkshops zur Sammlung, zu den Sonderausstellungen und zur Kunst im öffentlichen Raum Singens mit Schwerpunkt „Otto Dix – Die Wandbilder im Singener Rathaus“ an. Spezielle Veranstaltungen mit Führung nach Wunsch macht das Team des Kunstmuseums gerne möglich. Die Führungen richten sich an Gruppen ab mindestens 8 und maximal 30 Personen: Familiengruppen, Vereine, Erwachsenengruppen aller Art.

Barrierefreiheit

Sonstiges


  • Behinderten WC