Penzberg Bergwerksmuseum

Karlstr. 36 / Rgb. Realschule, 82377 Penzberg, Deutschland

Wo Sie uns finden:

Straße
Karlstr. 36 / Rgb. Realschule
PLZ/Ort
82377 Penzberg
Land
Deutschland
Telefon
08856/813-126
Web
http://www.bergwerksmuseum-penzberg.de/
E-Mail
museum@penzberg.de
Hotel? Öffnungszeiten
Mo: geschlossen
Di: geschlossen
Mi: 10:00 – 17:00
Do: 10:00 – 17:00
Fr: geschlossen
Sa: 10:00 – 17:00
So: 10:00 – 17:00
Standard-Eintrittspreis
4,00 €

Kinder
Kinder bis 6 Jahre 0,00 €

Studenten
2,00 €

Spezielle Kombitickets
Kombiticket Museum Penzberg und Bergwerksmuseum 10,00 €

Beschreibung

Bergwerksmuseum Penzberg

Zurück in vergangene Bergbauzeiten. Der Kohlebergbau im bayerischen Oberland um Penzberg reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück. Im Ort selbst begann der Kohleabbau um 1786. Heute erinnert das Bergwerksmuseum an die über 250jährige Bergbauzeit, die mit der Einstellung der Kohleförderung 1966 ihr Ende fand. Fotografien, Originalobjekte aus dem Bergwerk wie Grubenlampen und Gezähe, Modelle und eigens für das – 2013 nach einjähriger Renovierung neu eröffnete – Museum konzipierte audiovisuelle Stationen veranschaulichen das Arbeitsleben in der einstigen Bergbaustadt. Hinzu kommen u.a. Fossilien- und Mineraliensammlungen. Kernstücke des Museums sind die begehbaren Streckeneinbauten, die ein realistisches Bild des Betriebs unter Tage vermitteln. Die Traditionspflege der Bergknappen illustrieren Fahnen, Urkunden und Bergleute in ihrer Tracht. Eine Rarität ist das Bergwerkskino, in dem ein Film von 1928 mit allen Arbeitsabläufen in der Grube gezeigt wird.

Gruppenführungen gegen Voranmeldung, Sonderöffnungen auf Anfrage.

Service

Besondere pädagogische Angebote für


Familien mit Kindern
kostenloser Audioguide für Kinder
Erwachsene
Führungen nach Terminvereinbarung 50,00 €

Anreise


Pkw-Parkplatz
In unmittelbarer Nähe
Bus-Parkplatz
In unmittelbarer Nähe
Anbindung ÖPNV
Zugverbindung München-Penzberg

Unser Museum verfügt über


Garderobe
Ja
WLAN
Ja
Audioguide
Audioguide für Kinder
Museumsshop
Ja