Deutsches Tagebucharchiv

Marktplatz 1, 79312 Emmendingen, Germany

How to find us:

Street
Marktplatz 1
Zip, City
79312 Emmendingen
Country
Germany
Phone
+49 (0)7641 / 57 46 59
Fax
+49 (0)7641 / 93 19 28

Web
https://tagebucharchiv.de
Email
dta@tagebucharchiv.de
Öffnungszeiten
Mon: closed
Tue: closed
Wed: closed
Thu: closed
Fri: closed
Sat: closed
Sun: closed

Description

Das Deutsche Tagebucharchiv wurde 1998 gegründet und hat seinen Sitz im Alten Rathaus von Emmendingen. Es sammelt und archiviert unveröffentlichte Tagebücher, Lebenserinnerungen und Briefe von jedermann und jedefrau, die dadurch der Wissenschaft und der Allgemeinheit zugänglich gemacht werden. Seit März 2019 ist es als „Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung“ in das Denkmalbuch des Landes Baden-Württemberg eingetragen. Das kleine Museum im Deutschen Tagebucharchiv ist seit 2014 das Schaufenster für die Sammlung des Archivs. Aktuell präsentiert das Museum die Ausstellung "Lebenslust – Lebenslast –  Lebenskunst | Tagebücher erzählen".

Place on the map

Albums

Museum News

Audioguides

German

Audioguide [DE]

Das Deutsche Tagebucharchiv wurde 1998 gegründet und hat seinen Sitz im Alten Rathaus von Emmendingen. Es sammelt und archiviert unveröffentlichte Tagebücher, Lebenserinnerungen und Briefe von jedermann und jedefrau, die dadurch der Wissenschaft und der Allgemeinheit zugänglich gemacht werden. Seit März 2019 ist es als „Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung“ in das Denkmalbuch des Landes Baden-Württemberg eingetragen. Das kleine Museum im Deutschen Tagebucharchiv ist seit 2014 das Schaufenster für die Sammlung des Archivs. Aktuell präsentiert das Museum die Ausstellung "Lebenslust – Lebenslast –  Lebenskunst | Tagebücher erzählen".

English

Audioguide [EN]

The German Diary Archive was founded in 1998 and is based in the Old Town Hall, Emmendingen. It collects and archives everybody's unpublished diaries, memoirs and letters , thus making them available to scholars and the general public. Since March 2019, the archive has been recorded as a “cultural heritage site of special significance” in the book of monuments kept by the German state of Baden-Württemberg.

Frensh

Audioguide [FR]

Fondées en 1998, les Archives allemandes des journaux intimes sont abritées dans l’ancienne mairie de la ville d‘Emmendingen. Ce fonds recueille et archive des journaux n’ayant jamais été publiés, des souvenirs de vie et des lettres, rédigés par des hommes et des femmes comme vous et moi. Ces documents sont ainsi rendus accessibles aux chercheurs et au grand public. En mars 2019, les archives ont été inscrites sur la liste des lieux culturels du land de Bade-Wurtemberg au titre de patrimoine historique de premier ordre.