Current News from: "Bibelhaus Erlebnis Museum"

G*tt w/m/d Geschlechtervielfalt seit biblischen Zeiten

28. Jun 2021
Bibelhaus Erlebnis Museum

G*tt ist kein alter weißer Mann mit Rauschbart, das steht fest. Doch welches Geschlecht hat Go*tt? Und wie lässt sich die Vielfalt im G*ttesbild entdecken und denken und was heißt das für das Zusammenleben untereinander, ob religiös oder nicht?

Unterteilt in drei Abschnitte lädt die Wechselausstellung bis zum 19. Dezember 2021 ein, auf eine Spurensuche vom Altertum bis in die Gegenwart:

1. Die vielen Seiten G*ttes entdecken: Archäologie und Religion in Palästina-Israel.

Leihgaben aus internationalen archäologischen Sammlungen zeugen von der Vielfalt der G*ttes- und Menschenbilder seit vorgeschichtlicher Zeit.

2. G*ttes Ebenbild: männlich und weiblich

Den männlichen und weiblichen Zügen G*ttes entspricht die antike Vorstellung von dem androgynen Adam, eine verborgene Spur auch in Judentum und Islam bis hin zu christlichen Hermaphroditen in der Buchkunst.

3. G*ttes Ziel: Einheit in Vielfalt

Hier richtet die Ausstellung den Blick auf unsere Gegenwart und gibt - auch spielerisch - Gelegenheit, sich mit dem eigenen Empfinden kritisch auseinanderzusetzen.

 


 

Advertisement