Aktuelle Museums-News

Das Grazer Krimifestival

Hans Gross Kriminalmuseum 14. Feb 2019

Auch 2019 laden Robert Preis und das Hans Gross Kriminalmuseum der Uni Graz zu

 

FINE CRIME TM

DAS GRAZER KRIMI FESTIVAL

 

In der Woche von 25. 2. bis 2. 3. 2019 gibt es jede Menge Spaß und Spannung für Krimi-Fans, vom Crime-Dinner über das Krimi-Filmfestival im Rechbauerkino und zahlreiche Krimi-Lesungen bis hin zur erstmaligen Verleihung des „Fine Crime Short Awards“ für den besten Kurzkrimi!

 

Hier weisen wir Sie nur auf jene Veranstaltungen im Rahmen von FINE CRIME hin, an denen das Hans Gross Kriminalmuseum beteiligt ist:

 

Donnerstag, 28. 2. 2019, 15.00 Uhr: Vortrag von Christian Bachhiesl im Kriminalmuseum (Heinrichstr. 18, 8010 Graz):

            „Verbrechen in Wissenschaft und Literatur. Zur parallelen Entwicklung von Krimi und Kriminologie

 

Donnerstag, 28. 2. 2019, 19.00 Uhr: Christian Bachhiesl moderiert die Lesung von Franzobel im Literaturhaus (Elisabethstr. 30, 8010 Graz):

            Franzobel liest aus „Rechtswalzer“

 

Freitag, 1. 3. 2019, 15.00 Uhr: Vortrag und Führung von Stefan Köchel im Kriminalmuseum (Heinrichstr. 18, 8010 Graz):

            „Spektakuläre Verbrechen und ihre Aufklärung

 

Freitag, 1. 3. 2019, ab 19.00 Uhr: Robert Preis und Christian Bachhiesl moderieren den großen Krimi-Leseabend mit Alex Beer, Claudia Rossbacher, Wolfgang Holbein, Beate Maxian u.v.m., und mit „Fine Crime Short Award“-Verleihung im Theater am Lend (Wiener Str. 58a, 8020 Graz):

            „Lange Nacht des Krimis“ – Das große Finale im Theater am Lend

 

Das vollständige Programm von FINE CRIME 2019 finden Sie hier: http://www.finecrime.com/

Museums-News hier weiterlesen…

Besuch von Nachfahren des Prof. A. Lenz im Kriminalmuseum

Hans Gross Kriminalmuseum 17. Jan 2018

Besuch von Nachfahren des Prof. A. Lenz im Kriminalmuseum

Prof. Dr. iur. Adolf Lenz (1868-1959) war Völkerrechtler, Strafrechtler und Kriminologe. Er leitete von 1916 bis 1938 das Kriminologische Institut der Karl-Franzens-Universität Graz. Aus Anlass seines sich im Jahre 2018 zum 150. Mal jährenden Geburtstages besuchte nun seine Tochter Helga Weihs-Raabl und sein Enkel  Dr. Werner Weihs-Raabl das Kriminalmuseum und die Universität Graz. Dabei wurde des akademischen Wirkens Adolf Lenzʼ gedacht – Lenz fungierte auch als Dekan der Juristischen Fakultät und als Rektor der Universität. Zu Adolf Lenz und seiner wissenschaftlichen und politischen Laufbahn vgl: Historisches Jahrbuch

Museums-News hier weiterlesen…
..