"museum - Kultur mit Genuss". Das Magazin für Museumsbesucher

3,9 Mio. Leser pro Quartal

Auslage in 5.000 Arztpraxen bundesweit,
65 Leser pro Woche (verlässliche Anzahl Leser, Quelle: Lesezirkel),
Auslage im Durchschnitt 3 Monate, also 12 Wochen
--> 5.000 * 65 * 12 = 3,9 Mio Leser

Das Magazin wird ohne Werbeumschlag für den dauerhaften Verbleib über den Lesezirkel bundesweit in Arztpraxen verteilt. Zudem wird es in über 450 Verkaufsstellen deutscher Bahnhöfe und Flughäfen zu beziehen sein und in weiteren eigenständigen Buchhandlungen in verschiedenen Städten.

Advertorials eignen sich ideal, um den Leser zu einem Besuch im Museum einzuladen. Sie können Advertorials gern auch in einem touristischen Kontext einbetten und das örtliche Tourismusbüro, Hotels, Restaurants usw. mit einbeziehen. Jedem Museum steht ein Beitrag im Magazin offen.

Das Museum liefert die Fotos und den Text. Etwa 2/3tel Anteil Bild und 1/3tel Anteil Text. Wir gestalten das Layout in Abstimmung mit Ihnen.

Preisbeispiele für Museums-Advertorials:
- Special: 2 Seiten DIN A4 für 548 €. Alle Preise netto
- ab 3 Seiten nach der Formel „Seitenanzahl * 298 €"
- für je 5 gebuchte Seiten erhalten Sie je eine Gratis-Seite
- Terminveröffentlichung mit Bild/Text. 1/3 Seite inkl. Layout für 198 €

Auf Wunsch und gratis können Museen auch einen Eintrittsgutschein beisteuern. Im Magazin gibt es eine vorperforierte Seite mit zwölf Gutscheinen, aus der sich der Leser seine bevorzugte Auswahl heraustrennen kann.

Den Flyer zum neuen Angebot finden Sie hier.


Redaktionsschluss: 7. Oktober 2019 
Erscheinungsdatum: 17. Oktober 2019


 

lesen Mediadaten


Das Fachmagazin für die Profis

Seit April 2010 gibt es das quartalsweise erscheinende MAGAZIN MUSEUM.DE. Unsere Idee war, den Profis in den Museen ein ästhetisch ansprechendes gedrucktes Medium zu bieten, um sich untereinander mit neuen Impulsen für ihre Ausstellungen zu lassen. Ein kollegialer Austausch mit einer Drucksache in Kunstdruckqualität. Wir möchten Ihrem Museumsanspruch gerecht werden.

Dazu bedarf es aber auch externer Lieferenten, z.B. aus den Bereichen Vitrine, Licht, Klima, Scanner, Multimedia, Audioguides usw., usw. Das Magazin verzichtet auf tiefere wissenschaftliche Abhandlungen mit trockenen Tabellen und Grafiken. Wir wollen hier einen schnellen Überblick für Entscheider geben. Danach steht immer der direkte Kontakt zum externen Partner offen, um sich detailliert beraten zu lassen. Ebenso findet man hier Dienstleister im Bereich Planung und Szenografie, meist auch mit Referenzprojekten.

Das Besondere am Magazin ist eine Einbettung in ein Gesamtprojekt. So bietet museum.de eine globale Museumsdatenbank, die von Museumsmitarbeitern tausender Museen mit Leben gefüllt wird. Hier treffen sich bereits die Mitarbeiter an einem Ort, d.h. die Grundlage für ein konstruktives kreatives Miteinander aller Beteiligten hat hier beste Voraussetzungen.

 

lesen Mediadaten


Der BRANCHENPRIMUS - Der Einkaufsratgeber für Museen

Der Branchenprimus ist eine Beilage zum quartalsweise erscheinenden MAGAZIN MUSEUM.DE. Hier sind die externen Premium-Lieferanten aufgelistet, die Museen mit Museumsqualität beliefern.

Das Heft im Format DIN lang fasst stellt die Inserenten aus dem aktuellen Magazin übersichtlich auf je einer Seite vor und gibt so eine schnelle Übersicht über diejenigen Firmen, die sich im Museumsbereich langfristig positionieren.

 

 


 

Sonderpublikationen

Auf Anfrage können wir auch Sonderpublikationen und Beilagen in Absprache erstellen.


Bestellungen und Anfragen:

Wir bietet vielfältige Möglichkeiten für die Umsetzung crossmedialer Konzepte, bei der Suche nach dem passenden Anzeigenmodell beraten wir Sie gerne.

 

museum.de
Turm am Ostwall
Uwe Strauch
Postfach 1156
Ostwall 2
46509 Xanten, Deutschland
Tel +49 (0)2801-9882072
Fax +49 (0)2801-9882073
contact@museum.de

 

Stand 09/2019