Tasteninstrumente

Inv.: M.I.Ki.1

Spinett (Virginal), niederländischer Meister, unsigniert, vor 1700

Inv.: M.I.Pf.1
Positiv, unsigniert, süddeutsche Arbeit, vor 1700?
Inv.: M.I.Cl.1
Clavichord, süddeutscher Meister, unsigniert, um 1740
Inv.: M.I.Ki.2
Cembalo (original ein Hammerflügel?), unsigniert (Johann Matthäus Schmahl), nach 1773 (?)
Inv.: M.I.Ht.1
Hammerklavier, unsigniert (zugeschrieben Johann Andreas Stein, Augsburg), um 1780
Inv.: M.I.Fl.1
Schrankflügel, Philipp Jakob Warth, Untertürkheim um 1780
Inv.: M.I.Ht.16
Hammerklavier Johann Gottfried Mahr jun., Wiesbaden 1789
Inv.: M.I.Ht.2
Hammerklavier, Dieudonné und Schiedmayer, Stuttgart um 1815
Inv.: M.I.Ht.3
Hammerklavier, Franz Anton Hayer, 1819
Inv.: M.I.Fl.2
Lyraflügel, unsigniert (Johann Christian Schleip), Berlin um 1820
Inv.: M.I.Ht.6
Hammerklavier, Franz Anton Kaim, Kirchheim unter Teck um 1830
Inv.: M.I.Fl.3
Hammerflügel, André (Matthäus Andreas) Stein, Wien um 1830
Inv.: M.I.Ht.7
Hammerklavier, Bernhard Klinckerfuß, Stuttgart um 1835
Inv.: M.I.Fl.4
Flügel, Erard Nr. 13638, London 1837
Inv.: M.I.Pi.1
Konsolpiano, Bernhard Klinckerfuß, Stuttgart um 1838
Inv.: M.I.Pi.2
Piano, J. L. Schiedmayer früher Dieudonné & Schiedmayer, Stuttgart, spätestens 1840
Inv.: M.I.Pf.2
Orgel, Johann Viktor Gruol der Jüngere, Martinskirche Gechingen 1842
Inv.: M.I.Pi.3
Piano, Friedrich Mautterer, Weißenburg um 1845
Inv.: M.I.Ha.14
Physharmonika, unsigniert, um 1850
Inv.: M.I.Ha.1

Harmonium, Julius & Paul Schiedmayer, Stuttgart um 1860

Inv.: M.I.Fl.7
Flügel, Schiedmayer & Söhne Nr. 7902, Stuttgart 1869
Inv.: M.I.Fl.6
Flügel, C. Bechstein, Modell 2, Nr. 4467, Berlin 1871
Inv.: M.I.Ha.2
Harmonium „Standard Organ“, Peloubet, Pelton & Co. Bloomfield um 1880
Inv.: M.I.Pi.14

Kunstspiel-Klavier Grotrian-Steinweg mit Hupfeld Phonola Nr. 21194, Braun­schweig um 1908

Inv.: M.I.Pi.15
Piano mit Harmonium, Leopold Sulzer, Nr. 19780, Stuttgart um 1910
Inv.: M.I.Ha.8
Kunst-Harmonium, Ernst Hinkel, Ulm um 1920
Inv.: M.V.Ha.8
Harmonika Hohner Multimonica II, Trossingen Anfang 1950er Jahre
Inv.: M.I.Fl.9

Schrankflügel, Jehle, Ebingen 1967

 

Inv.: M.I.Ki.4
Cembalo, Eckehart Merzdorf, Modell Delin, Remchingen 1980

In der Musikhistorischen Sammlung Jehle werden 76 Tasteninstrumente aufbewahrt: Kielinstrumente, Clavichord, Tangentenklavier, Hammer- und Tafelklaviere. Flügel, Pianos, Pfeifeninstrumente, Harmonien, Akkordeons und sogar Melodicas. Von knapp der Hälfte zeigen wir hier Fotos. Wenn Sie die Fotos verwenden wollen, geben Sie bitte den Fotografen an: Dr. Volker Jehle, und den Standort: Musikhistorische Sammlung Jehle, und die Inventarnummer.

Technische Angaben und historische Details findet man in Musikhistorische Sammlung Jehle. Bestandsverzeichnis. Nach Martin Friedrich Jehles Verzeichnis zusammengestellt, korrigiert, ergänzt, mit Vorwort und Register versehen von Volker Jehle. Mitarbeit: Ursula Eppler, seit Juni 2013 steht die jeweils neueste Auflage auf der Website der Musikhistorischen Sammlung Jehle innerhalb der Website der Stadt Albstadt gratis zum Download bereit