Current News from: "Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven "

Ein- und Auswanderung barrierefrei erleben

22. Nov 2017
Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven

Aktion zum "Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen"

Mit besonderen Angeboten lädt das Deutsche Auswandererhaus Bremerhaven am Sonntag, 3. Dezember 2017, zum „Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen“ ein. Inhaber eines Behindertenausweises erhalten vergünstigten Eintritt in das Museum sowie die aktuelle Sonderausstellung und für Besucher mit Sehbehinderungen werden spezielle Tastführungen angeboten.

„Migration ist ein wichtiges und gesellschaftlich relevantes Thema – deswegen ist es mir wichtig, dass jedem der Besuch möglich ist“, sagt Dr. Simone Eick, Direktorin des preisgekrönten Museums. Dank Aufzügen, breiter Gänge und stufenlosem Zugang ist die Ausstellung auch für Gäste mit Gehbehinderung und für Rollstuhlfahrer uneingeschränkt zugänglich. Zahlreiche Sitzmöglichkeiten laden während der „Reise“ zu einer Pause ein, auch können Faltrollstühle kostenlos ausgeliehen werden. Alle Ausstellungsräume sind aufwendig gestaltet, viele Schauplätze und Objekte wurden detailgenau rekonstruiert. So ist der Museumsbesuch auch ein visuelles Erlebnis. Die Gäste tauchen in die Geschichte ein. Die Inhalte werden dabei multimedial vermittelt, dazu gehören auch Hörstationen, an denen Besucher mehr über ihren persönlichen Aus- oder Einwanderer erfahren oder historische Hintergrundinformationen erhalten. Für Gehörlose liegen an der Kasse ausgedruckte Texte bereit, die die Audiostationen ersetzen. Schwerhörende Menschen können sich Kopfhörer ausleihen. Klangkulissen, wie das Ächzen und Stöhnen des Dampfschiffes an der Kaje oder das Schnarchen der Passagiere während der Überfahrt, machen Ein- und Auswanderung auch für Blinde und Sehbehinderte erlebbar. Eine Vielzahl von Exponaten ist zudem taktil oder akustisch zugänglich.

Anlässlich des „Internationalen Tags der Menschen mit Behinderungen“ erhalten alle Inhaber eines Behindertenausweises am Sonntag, 3. Dezember 2017, Rabatt auf den Eintrittspreis in das Deutsche Auswandererhaus und können außerdem kostenlos die aktuelle Sonderausstellung „Good Music – Zwei deutsche Musiker in Amerika 1880 – 1939“ besuchen. Sie erzählt die musikalische Geschichte der Brüder Schütz, die nach Amerika auswandern, um erfolgreiche Berufsmusiker zu werden. In ihrem umfangreichen Briefnachlass an die Heimat erzählen sie vom Leben in den USA und der Musikrevolution. Dabei gibt es nicht nur viel zu sehen, sondern auch zu hören. Zahlreiche Musikbeispiele nehmen die Gäste mit auf eine Reise durch die Musikgeschichte.

Für Besucher mit Sehbehinderung werden spezielle Tastführungen durch die Dauerausstellung angeboten. In Begleitung eines Gästeführers können sie Figuren und andere Ausstellungsstücke berühren und so das Museum mit den Händen erkunden. Die Führungen finden jeweils um 10.00 Uhr und 14.00 Uhr statt und kosten 3,00 € pro Person (zzgl. Eintritt).

Sondereintrittspreise am 3. Dezember 2017:
Erwachsene:
bis GdB 40: 12,50 € (statt 14,50 €),
ab GdB 50: 10,50 € (statt 12,50 €),
GbB 100 freier Eintritt

Kinder (5-16 Jahre):
bis GdB 40: 7,50€ (statt 8,80 €),
ab GdB 50: 6,20 € (statt 7,50 €),
GbB 100 freier Eintritt

Anmeldung zu den Führungen erwünscht, Tel.: 0471 / 90 22 0 – 0 oder an der Kasse.Weitere Informationen: www.dah-bremerhaven.de

Foto: © Martin Stöver

Advertisement