Current News from: "Stadtmuseum Euskirchen"

„Jahrmarkt und Kirmes. 700 Jahre Marktrecht in Euskirchen“

09. Nov 2022
Stadtmuseum Euskirchen

2022 jährt sich für die Stadt Euskirchen ein besonders Ereignis: 1322, vor 700 Jahren also, gewährte Reinald I. von Monschau der Stadt das Marktrecht. Damit legte er fest, dass neben dem bestehenden Wochenmarkt zukünftig jährlich am 14. September ein Jahrmarkt stattfinden dürfe. Reinald von Monschau handelte vermutlich aus finanziellem Interesse, denn ein Markt brachte seiner Stadt Einnahmen. Bereits seit dem Mittelalter geht es auf dem Jahrmarkt nicht nur um den Verkauf von Waren, sondern auch um Vergnügen und Genuss, Musik und Spiel.

Heute findet in Euskirchen zweimal jährlich ein Jahrmarkt statt: die Donatus-Kirmes im Mai und der Simon-Juda-Markt im Oktober. Sie zählen zu den größten linksrheinischen Innenstadt-Kirmessen.

Die Ausstellung zeigt die historische Entwicklung von Jahrmarkt und Kirmes in Euskirchen ebenso wie deren Bedeutung als Handels-, Kommunikations- und Vergnügungsort. Neben vielen Fotos und Dokumenten gibt es zahlreiche historische Objekte zu sehen, darunter ein sogenannter Kraft-Automat und die Gondeln einer Schiffschaukel.

Besonderes Highlight ist die Präsentation der Original-Marktrechtsurkunde von 1322 in einer Klimavitrine.

Dauer der Ausstellung: 05.11.2022 -16.04.2023

Visit the cultural regions of germany

All regions
All regions

Advertisement