Ein Video von "Schauwerk Sindelfingen"

Studiensaal Antony Gormley

Schauwerk Sindelfingen 29. May 2018

Die Sammlung Schaufler umfasst mehrere Arbeiten des britischen Künstlers Antony Gormley (geb.1950). Seit 2014, als Gormley zum Abiturthema wurde, ermöglicht das SCHAUWERK einen direkten Werkzugang durch einen eigens eingerichteten Studiensaal.
Aktuell sind insgesamt sechs Skulpturen aus unterschiedlichen Werkphasen sowie eine Zeichnung des Künstlers zu sehen. Mit Blick auf die Weiterentwicklung des Abiturthemas „Verkörperungen – Plastik der griechischen Antike und Antony Gormley" zeigt das SCHAUWERK nun als Highlight einen Abguss der antiken Statue des sogenannten Diadumenos aus der Sammlung der Klassischen Archäologie im Museum der Universität Tübingen MUT. Der Diadumenos ist eine römische Marmorkopie nach einer um 420 v. Chr. entstandenen Bronzestatue des Polyklet.

Die Gegenüberstellung von Werken der griechischen Klassik und der zeitgenössischen Kunst ermöglicht sinnvolle Querverweise und dient als ideales Anwendungs- und Lehrbeispiel für das vergleichende Sehen. Der Studiensaal gibt Schülern so die Gelegenheit zur "Begegnung mit dem Original" wie sie im Bildungsplan verankert ist.

Das SCHAUWERK Sindelfingen bietet Ihnen und Ihrer Schulklasse individuelle Workshops zu Antony Gormley (inkl. Zeicheneinheit vor den Originalen) sowie Führungen durch die aktuellen Ausstellungen im Museum.