Die erfolgreiche Sonderausstellung im Richard Wagner Museum läuft noch bis zum 8. Januar 2023. Aufgrund des großen Zuspruchs verlängert das Richard Wagner Museum seine viel beachtete Sonderausstellung „VolksWagner. Popularisierung – Aneignung – Kitsch“, die seit Ende Juli im Neubau des Museums zu sehen ist. Statt nur bis zum 3. Oktober 2022 wird die Ausstellung noch bis einschließlich 8. Januar 2023 gezeigt. Die Ausstellung über das „Phänomen Wagner“ in der Popkultur erfreute sich seit der Eröffnung großer medialer Aufmerksamkeit und stieß auch bei Museumsbesuchern auf positive Resonanz. Besucherinnen und Besucher des Museums, die bislang keine Gelegenheit hatten, die Ausstellung zu sehen, können dies nun bis Anfang nächsten Jahres nachholen. Die Verlängerung dient außerdem der ressourcenschonenden Weiternutzung der investierten Finanz- und Sachmittel. Sie ist damit auch ein Beitrag zur ökologischen, klimatischen und energetischen Konsolidierung. Über die Ausstellung Was haben der Film „Django Unchained“, Heavy-Metal-Musik und französischer Schmelzkäse mit Richard Wagner gemeinsam? Dieser Frage geht das Richard Wagner Museum in der Sonderausstellung „VolksWagner. Popularisierung – Aneignung – Kitsch“ (verlängert bis 8. Januar 2023) nach und zeigt das ambivalente Spannungsfeld, in dem Richard Wagner und sein Vermächtnis sich zwischen Hoch- und Populärkultur in Geschichte und Gegenwart bewegen. „VolksWagner. Popularisierung – Aneignung – Kitsch“ Sonderausstellung im Richard Wagner Museum Bayreuth Verlängert bis 8. Januar 2023 Di-So, 10:00-17:00 Uhr Eintritt: Im Eintrittspreis inbegriffen
23. Jul 2022 - 14:15
Richard-Wagner-Straße 48
Bayreuth
95444
Germany

Current event for "Richard Wagner Museum mit Nationalarchiv"

Sonderausstellung „VolksWagner. Popularisierung – Aneignung – Kitsch“

23. Jul 2022 - 14:15 – 08. Jan 2023 - 14:13
Richard Wagner Museum mit Nationalarchiv
Die erfolgreiche Sonderausstellung im Richard Wagner Museum läuft noch bis zum 8. Januar 2023.

Aufgrund des großen Zuspruchs verlängert das Richard Wagner Museum seine viel beachtete Sonderausstellung „VolksWagner. Popularisierung – Aneignung – Kitsch“, die seit Ende Juli im Neubau des Museums zu sehen ist. Statt nur bis zum 3. Oktober 2022 wird die Ausstellung noch bis einschließlich 8. Januar 2023 gezeigt.

Die Ausstellung über das „Phänomen Wagner“ in der Popkultur erfreute sich seit der Eröffnung großer medialer Aufmerksamkeit und stieß auch bei Museumsbesuchern auf positive Resonanz. Besucherinnen und Besucher des Museums, die bislang keine Gelegenheit hatten, die Ausstellung zu sehen, können dies nun bis Anfang nächsten Jahres nachholen.

Die Verlängerung dient außerdem der ressourcenschonenden Weiternutzung der investierten Finanz- und Sachmittel. Sie ist damit auch ein Beitrag zur ökologischen, klimatischen und energetischen Konsolidierung.

Über die Ausstellung

Was haben der Film „Django Unchained“, Heavy-Metal-Musik und französischer Schmelzkäse mit Richard Wagner gemeinsam? Dieser Frage geht das Richard Wagner Museum in der Sonderausstellung „VolksWagner. Popularisierung – Aneignung – Kitsch“ (verlängert bis 8. Januar 2023) nach und zeigt das ambivalente Spannungsfeld, in dem Richard Wagner und sein Vermächtnis sich zwischen Hoch- und Populärkultur in Geschichte und Gegenwart bewegen.

„VolksWagner. Popularisierung – Aneignung – Kitsch“
Sonderausstellung im Richard Wagner Museum Bayreuth
Verlängert bis 8. Januar 2023
Di-So, 10:00-17:00 Uhr
Eintritt: Im Eintrittspreis inbegriffen

Visit the cultural regions of germany

All regions
All regions