VERANSTALTUNG für KINDER im Archäologischen Museum Frankfurt "Was ist Nourouz - Das neue Jahr beginnt nicht immer im Januar." Eine Veranstaltung mit Dr. Natascha Bagherpour Kashani (Kustodin der Abteilung Alter Orient und Klassische Antike des Archäologischen Museums Frankfurt) • Mi, 27. März 2019, 15:00 Uhr (1h) Nicht für alle Nationen beginnt das neue Jahr am 01. Januar eines jeden Jahres. Iraner, Afghanen, Kasachen, Kirgisen, aber auch Menschen in der Türkei, in Indien, in Griechenland oder Bulgarien feiern im März den Jahreswechsel. Dr. Natascha Bagherpour Kashani erklärt, was es mit dem sogenannten Nourouz (= „neuer Tag“) auf sich hat. Dabei können die Kinder mit ihr zusammen einen reich geschmückten, traditionellen Neujahrstisch bewundern und erkunden. Wie alt ist diese Tradition? Was gehört unbedingt dazu? Wie feiern die Teilnehmer dieser Runde zu Hause? „Anfänger“ sowie „fortgeschrittene“ Nourouz-Erfahrene sind willkommen. Im Rahmen der diesjährigen Kooperation zwischen dem Archäologischen Museum Frankfurt und dem Frankfurter Goethe-Museum finden in beiden Museen spannende Veranstaltungen zum Thema Goethe und Iran statt. Anmeldung erforderlich. Tel. (Führungsanmeldung): 069/212 - 39344 Führungsanmeldung Di.– Fr: 09:00 –15:00 Uhr Führung für Kinder ab 5 Jahren. Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren! Bildunterschrift: traditioneller Neujahrstisch © Natascha Bagherpour Kashani
27. Mar 2019 - 15:00
Karmelitergasse 1
Frankfurt
60311
Deutschland

Aktueller Termin von "Archäologisches Museum Frankfurt"

Was ist Nourouz - Das neue Jahr beginnt nicht immer im Januar.

27. Mar 2019 - 15:00 – 27. Mar 2019 - 16:00
Archäologisches Museum Frankfurt

VERANSTALTUNG für KINDER im Archäologischen Museum Frankfurt
"Was ist Nourouz - Das neue Jahr beginnt nicht immer im Januar."
Eine Veranstaltung mit Dr. Natascha Bagherpour Kashani (Kustodin der Abteilung Alter Orient und Klassische Antike des
Archäologischen Museums Frankfurt)
• Mi, 27. März 2019, 15:00 Uhr (1h)

Nicht für alle Nationen beginnt das neue Jahr am 01. Januar eines jeden Jahres. Iraner, Afghanen, Kasachen, Kirgisen, aber auch Menschen in der Türkei, in Indien, in Griechenland oder Bulgarien feiern im März den Jahreswechsel. Dr. Natascha Bagherpour Kashani erklärt, was es mit dem sogenannten Nourouz (= „neuer Tag“) auf sich hat. Dabei können die Kinder mit ihr zusammen einen reich geschmückten, traditionellen Neujahrstisch bewundern und erkunden. Wie alt ist diese Tradition? Was gehört unbedingt dazu? Wie feiern die Teilnehmer dieser Runde zu Hause? „Anfänger“ sowie „fortgeschrittene“ Nourouz-Erfahrene sind willkommen.

Im Rahmen der diesjährigen Kooperation zwischen dem Archäologischen Museum Frankfurt und dem Frankfurter
Goethe-Museum finden in beiden Museen spannende Veranstaltungen zum Thema Goethe und Iran statt.

Anmeldung erforderlich.
Tel. (Führungsanmeldung): 069/212 - 39344
Führungsanmeldung Di.– Fr: 09:00 –15:00 Uhr

Führung für Kinder ab 5 Jahren.
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren!

Bildunterschrift: traditioneller Neujahrstisch © Natascha Bagherpour Kashani

Infos:
https://www.archaeologisches-museum-frankfurt.de/de/