Auke de Vries (*1937) ist der bedeutendste und höchstdekorierte zeitgenössische Bildhauer der Niederlande. Zunächst auf graphische Arbeiten konzentriert, begann er Ende der 1960er-Jahre mit der Herstellung eigenständiger Skulpturen aus Metall. In den vergangenen fünf Jahrzehnten schuf de Vries ein beachtliches Werk an Skulpturen, davon eine große Anzahl für den öffentlichen Raum. Seit den späten 1980er-Jahren bemalte er seine Skulpturen zunehmend farbig. Die von Auke de Vries für Siegburg konzipierte Ausstellung zeigt exemplarische Arbeiten aus der Werkgruppe der hängenden Skulpturen. In ihrer abstrakten Formensprache spielen die Arbeiten von mit der Fantasie des Betrachters. Wehende Fahnen und Wimpel, fliegende Hüte oder hervorstechende Sprachrohre meint man in den sich verschachtelnden und verästelnden Konstrukten zu entdecken. Doch geht es dem Künstler bei seinen häufig unbetitelten Arbeiten nicht um die Vorgabe einer bestimmten Illusion. Allenfalls lassen sich als Inspiration dienende, real existierende Gegenstände und Situationen erahnen, welchen Auke de Vries mit aufmerksamem Blick bei seinen Streifzügen durch die ihn umgebende Welt begegnet.
18. Sep 2022 - 10:00
Markt 46
Siegburg
53721
Germany

Current event for "Stadtmuseum Siegburg"

Auke de Vries „dream cities – shape lightness floating“

18. Sep 2022 - 10:00 – 13. Nov 2022 - 18:00
Stadtmuseum Siegburg

Auke de Vries (*1937) ist der bedeutendste und höchstdekorierte zeitgenössische Bildhauer der Niederlande. Zunächst auf graphische Arbeiten konzentriert, begann er Ende der 1960er-Jahre mit der Herstellung eigenständiger Skulpturen aus Metall. In den vergangenen fünf Jahrzehnten schuf de Vries ein beachtliches Werk an Skulpturen, davon eine große Anzahl für den öffentlichen Raum. Seit den späten 1980er-Jahren bemalte er seine Skulpturen zunehmend farbig.

Die von Auke de Vries für Siegburg konzipierte Ausstellung zeigt exemplarische Arbeiten aus der Werkgruppe der hängenden Skulpturen. In ihrer abstrakten Formensprache spielen die Arbeiten von mit der Fantasie des Betrachters. Wehende Fahnen und Wimpel, fliegende Hüte oder hervorstechende Sprachrohre meint man in den sich verschachtelnden und verästelnden Konstrukten zu entdecken. Doch geht es dem Künstler bei seinen häufig unbetitelten Arbeiten nicht um die Vorgabe einer bestimmten Illusion. Allenfalls lassen sich als Inspiration dienende, real existierende Gegenstände und Situationen erahnen, welchen Auke de Vries mit aufmerksamem Blick bei seinen Streifzügen durch die ihn umgebende Welt begegnet.

Infos:
https://stadtmuseum-siegburg.de/ausstellungen/aktuelle-ausstellungen/auke-de-vries/index.html

Visit the cultural regions of germany

All regions
All regions