Öffentlicher Vortrag im Japanischen Palais „Kleiner Vogel mit großer Geschichte: Wie moderne  genetische Methoden die Evolutions- & Verbreitungsgeschichte des Zaunkönigs enthüllen“ Der Zaunkönig (Troglodytes troglodytes) ist einer der kleinsten europäischen Vögel überhaupt und lässt auch über die Wintermonate häufig seinen laut trillernden Gesang ertönen. Auf dem gesamten eurasischen Kontinent ist der Zaunkönig zudem der einzige Vertreter seiner Familie, denn über 90 weitere Zaunkönig-Arten sind nur auf den amerikanischen Kontinenten anzutreffen. Dennoch kommt unser Zaunkönig in einer Vielfalt von regionalen Unterarten in den Wäldern, Gärten und Parks in seinem Verbreitungsgebiet vor. Die mögliche Evolutions- und Verbreitungsgeschichte dieser Art ist Gegenstand aktueller ornithologischer Forschung an den Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen und wird mit modernen genetischen Methoden untersucht. In diesem Vortrag gibt Frederik Albrecht einen Einblick in sein aktuelles Forschungsthema und stellt spannende Ergebnisse darüber vor, wie die heutige Verteilung der Unterarten des Zaunkönigs insbesondere durch die Eiszeit geprägt wurde. Referent: Frederik Albrecht Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden Vortragsraum Japanisches Palais Der Eintritt ist FREI!
12. Feb 2020 - 17:00
Palaisplatz 11
Dresden
01109
Germany

Current event for "Japanisches Palais - Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden"

Öffentlicher Vortrag im Japanischen Palais „Kleiner Vogel mit großer Geschichte: Wie moderne genetische Methoden die Evolutions- & Verbreitungsgeschichte des Zaunkönigs enthüllen“

12. Feb 2020 - 17:00 – 12. Feb 2020 - 18:00
Japanisches Palais - Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden

Öffentlicher Vortrag im Japanischen Palais „Kleiner Vogel mit großer Geschichte: Wie moderne  genetische Methoden die Evolutions- & Verbreitungsgeschichte des Zaunkönigs enthüllen“

Der Zaunkönig (Troglodytes troglodytes) ist einer der kleinsten europäischen Vögel überhaupt und lässt auch über die Wintermonate häufig seinen laut trillernden Gesang ertönen. Auf dem gesamten eurasischen Kontinent ist der Zaunkönig zudem der einzige Vertreter seiner Familie, denn über 90 weitere Zaunkönig-Arten sind nur auf den amerikanischen Kontinenten anzutreffen. Dennoch kommt unser Zaunkönig in einer Vielfalt von regionalen Unterarten in den Wäldern, Gärten und Parks in seinem Verbreitungsgebiet vor. Die mögliche Evolutions- und Verbreitungsgeschichte dieser Art ist Gegenstand aktueller ornithologischer Forschung an den Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen und wird mit modernen genetischen Methoden untersucht. In diesem Vortrag gibt Frederik Albrecht einen Einblick in sein aktuelles Forschungsthema und stellt
spannende Ergebnisse darüber vor, wie die heutige Verteilung der Unterarten des Zaunkönigs insbesondere durch die Eiszeit geprägt wurde.
Referent: Frederik Albrecht
Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden
Vortragsraum Japanisches Palais

Der Eintritt ist FREI!

Infos:
www.senckenberg.de/dresden