Im 17. Jahrhundert intensiviert sich der Seehandel zwischen Europa und anderen Teilen der Welt. In der Folge gelangen nicht nur größere Mengen ostasiatischen Porzellans in den Westen, sondern auch Tee, Kaffee und Schokolade aus Mittel- und Südamerika. In der Zeit des Barocks sind sie absolute Luxusgüter, die aus edlem Porzellan getrunken werden. Eine damit einhergehende reißende Nachfrage nach Porzellanen, kann mit der Gründung der Manufaktur Meissen 1710 erstmals aus europäischer Produktion bedient werden. Es folgt eine bis dahin ungeahnte Vielfalt an Serviceformen und Dekormalereien, die die europäische Tisch- und Tafelkultur maßgeblich prägen. Welche Rolle spielen die drei Lustgetränke in der Geschichte des Porzellans? Warum ist die Teekanne rund und die Kaffeekanne birnenförmig? Was ist Blümchenkaffee? Im Rahmen der Veranstaltung wird die Geschichte der drei Lustgetränke beleuchtet und geklärt, wie diese die Entwicklung der Meissener Porzellane beeinflussen. Nach historischer Einführung folgt die Verkostung von Tee, Kaffee und Schokolade aus den dazugehörigen Meissener Porzellantassen. Dazu serviert das Café & Restaurant MEISSEN® an reich gedeckter Tafel Kuchen, Torten und Kaffeepralinen.   Preis: 29 EUR pro Person Im Preis enthalten sind Tee, Kaffee und heiße Schokolade, eine Auswahl an Kuchen, Torten und Pralinen und der Besuch des HAUS MEISSEN® am Veranstaltungstag. Kontakt Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH Besucherservices Tel.: 49 (0) 3521/468-208 E-Mail: museum@meissen.com www.erlebniswelt-meissen.com/veranstaltungen
15. Sep 2019 - 15:00
Talstraße 9
Meißen
01662
Deutschland

Aktueller Termin von "Erlebniswelt Haus MEISSEN® in der Porzellan-Manufaktur Meissen"

Tee, Kaffee, Schokolade - die drei heißen Lustgetränke

15. Sep 2019 - 15:00 – 15. Sep 2019 - 16:00
Erlebniswelt Haus MEISSEN® in der Porzellan-Manufaktur Meissen

Im 17. Jahrhundert intensiviert sich der Seehandel zwischen Europa und anderen Teilen der Welt. In der Folge gelangen nicht nur größere Mengen ostasiatischen Porzellans in den Westen, sondern auch Tee, Kaffee und Schokolade aus Mittel- und Südamerika. In der Zeit des Barocks sind sie absolute Luxusgüter, die aus edlem Porzellan getrunken werden. Eine damit einhergehende reißende Nachfrage nach Porzellanen, kann mit der Gründung der Manufaktur Meissen 1710 erstmals aus europäischer Produktion bedient werden. Es folgt eine bis dahin ungeahnte Vielfalt an Serviceformen und Dekormalereien, die die europäische Tisch- und Tafelkultur maßgeblich prägen.

Welche Rolle spielen die drei Lustgetränke in der Geschichte des Porzellans? Warum ist die Teekanne rund und die Kaffeekanne birnenförmig? Was ist Blümchenkaffee?

Im Rahmen der Veranstaltung wird die Geschichte der drei Lustgetränke beleuchtet und geklärt, wie diese die Entwicklung der Meissener Porzellane beeinflussen.

Nach historischer Einführung folgt die Verkostung von Tee, Kaffee und Schokolade aus den dazugehörigen Meissener Porzellantassen. Dazu serviert das Café & Restaurant MEISSEN® an reich gedeckter Tafel Kuchen, Torten und Kaffeepralinen.  

Preis: 29 EUR pro Person

Im Preis enthalten sind Tee, Kaffee und heiße Schokolade, eine Auswahl an Kuchen, Torten und Pralinen und der Besuch des HAUS MEISSEN® am Veranstaltungstag.

Kontakt

Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH

Besucherservices

Tel.: 49 (0) 3521/468-208

E-Mail: museum@meissen.com

www.erlebniswelt-meissen.com/veranstaltungen

Infos:
https://www.erlebniswelt-meissen.com/tee-kaffee-schokolade-die-drei-heissen-lustgetranke.html#143=103&144=19