Berühmte Pferde aus Mythologie, Geschichte und Popkultur stehen im Fokus der aktuellen Sonderausstellung im Deutschen Pferdemuseum. Neben bekannten Zucht- und Sportpferden, bedeutsamen Schlachtrössern und treuen Arbeitspferden halten ebenso Literatur, Film und Fernsehen zahlreiche pferdische Helden mit ihren Geschichten bereit. Außergewöhnliche Pferdegestalten sind auch aus dem Comic nicht wegzudenken. Was wäre Lucky Luke ohne seinen treuen Begleiter Jolly Jumper, der mit seinen besonderen Fähigkeiten seinem Reiter immer wieder aus der Klemme hilft?!? Mit allein in Deutschland mehr als 30 Mio. verkaufter Alben ist die belgische Comic-Serie, die 1946 vom Zeichner Morris entwickelt wurde, heute der weltweit bekannteste und erfolgreichste Westerncomic. Weniger präsent, aber absolut sehens- und lesenswert sind die Abenteuer von Jimmy, dem Gummipferd. Zeichner Roland Kohlsaat erfand mit dem aufblasbaren, lebenden Gummitier Jimmy und seinem dicklichen Reiter Julio ein aberwitziges Gespann. Aufgrund Kohlsaat´s unglaublichen Erfindungsreichtums und der künstlerischen Qualität gehören die Abenteuer von Jimmy, dem Gummipferd, zu den bedeutendsten der deutschen Comicgeschichte. Enten, Katzen, Mäuse – zahlreiche Tiere treten im Comic sogar noch häufiger auf als das Pferd. Mit der Tierwelt in der eigenwilligen Kunstform des Comic hat sich der Oldenburger Kunstvermittler Dirk Meyer beschäftigt. In seinem Vortrag am Donnerstag, den 14.10.2021 im Deutschen Pferdemuseum nimmt er die Gäste mit auf eine Reise der vermenschlichten Tierdarstellungen im Comic und geht auf die spezielle Verwendung des Pferdes in diesem Medium ein. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr. Einlass ist ab 18.00 Uhr. Es besteht die Möglichkeit im Vorfeld die aktuelle Sonderausstellung „Legendär!“ zu besichtigen. Der Eintritt für die Abendveranstaltung inkl. Museumsbesuch beträgt 10 € pro Person. Mitglieder des Deutschen Pferdemuseums und PMs der Deutschen Reiterlichen Vereinigung zahlen einen ermäßigten Eintrittspreis von 8 € pro Person. Eine vorherige telefonische Anmeldung unter Tel.: 04231/807140 erforderlich. Die Veranstaltung findet unter Berücksichtigung der zu dem Zeitpunkt geltenden Corona-Regeln statt. ***Bitte beachten Sie: Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Regelungen kann es zu Änderungen und Einschränkungen unseres Programms und unserer Öffnungszeiten kommen. Eine Voranmeldung ist zu allen Veranstaltungen erforderlich. Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Aktuelle Hinweise zu Besuchsregelungen finden Sie unter www.dpm-verden.de.***
14. Oct 2021 - 19:30
Holzmarkt 9
Verden (Aller)
27283
Germany

Current event for "Deutsches Pferdemuseum"

Vortrag: "Das Pferd im Comic"

14. Oct 2021 - 19:30 – 14. Oct 2021 - 21:00
Deutsches Pferdemuseum

Berühmte Pferde aus Mythologie, Geschichte und Popkultur stehen im Fokus der aktuellen Sonderausstellung im Deutschen Pferdemuseum. Neben bekannten Zucht- und Sportpferden, bedeutsamen Schlachtrössern und treuen Arbeitspferden halten ebenso Literatur, Film und Fernsehen zahlreiche pferdische Helden mit ihren Geschichten bereit. Außergewöhnliche Pferdegestalten sind auch aus dem Comic nicht wegzudenken. Was wäre Lucky Luke ohne seinen treuen Begleiter Jolly Jumper, der mit seinen besonderen Fähigkeiten seinem Reiter immer wieder aus der Klemme hilft?!? Mit allein in Deutschland mehr als 30 Mio. verkaufter Alben ist die belgische Comic-Serie, die 1946 vom Zeichner Morris entwickelt wurde, heute der weltweit bekannteste und erfolgreichste Westerncomic.

Weniger präsent, aber absolut sehens- und lesenswert sind die Abenteuer von Jimmy, dem Gummipferd. Zeichner Roland Kohlsaat erfand mit dem aufblasbaren, lebenden Gummitier Jimmy und seinem dicklichen Reiter Julio ein aberwitziges Gespann. Aufgrund Kohlsaat´s unglaublichen Erfindungsreichtums und der künstlerischen Qualität gehören die Abenteuer von Jimmy, dem Gummipferd, zu den bedeutendsten der deutschen Comicgeschichte.

Enten, Katzen, Mäuse – zahlreiche Tiere treten im Comic sogar noch häufiger auf als das Pferd. Mit der Tierwelt in der eigenwilligen Kunstform des Comic hat sich der Oldenburger Kunstvermittler Dirk Meyer beschäftigt. In seinem Vortrag am Donnerstag, den 14.10.2021 im Deutschen Pferdemuseum nimmt er die Gäste mit auf eine Reise der vermenschlichten Tierdarstellungen im Comic und geht auf die spezielle Verwendung des Pferdes in diesem Medium ein.

Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr. Einlass ist ab 18.00 Uhr. Es besteht die Möglichkeit im Vorfeld die aktuelle Sonderausstellung „Legendär!“ zu besichtigen. Der Eintritt für die Abendveranstaltung inkl. Museumsbesuch beträgt 10 € pro Person. Mitglieder des Deutschen Pferdemuseums und PMs der Deutschen Reiterlichen Vereinigung zahlen einen ermäßigten Eintrittspreis von 8 € pro Person.

Eine vorherige telefonische Anmeldung unter Tel.: 04231/807140 erforderlich. Die Veranstaltung findet unter Berücksichtigung der zu dem Zeitpunkt geltenden Corona-Regeln statt.


***Bitte beachten Sie: Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Regelungen kann es zu Änderungen und Einschränkungen unseres Programms und unserer Öffnungszeiten kommen. Eine Voranmeldung ist zu allen Veranstaltungen erforderlich. Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Aktuelle Hinweise zu Besuchsregelungen finden Sie unter www.dpm-verden.de.***

Infos:
http://www.dpm-verden.de