Museum für Energiegeschichte(n)

Humboldtstr 32, 30169 Hannover, Deutschland

Wo Sie uns finden:

Straße
Humboldtstr 32
PLZ/Ort
30169 Hannover
Land
Deutschland
Telefon
+49 5 11-89 74 74 90 - 0
Web
http://www.energiegeschichte.de
E-Mail
museum@energiegeschichte.de
Öffnungszeiten
Mo: geschlossen
Di: 9:00 – 16:00
Mi: 9:00 – 16:00
Do: 9:00 – 16:00
Fr: 9:00 – 16:00
Sa: geschlossen
So: geschlossen


Weitere Öffnungszeiten
Dienstag - Freitag, 9.00 bis 16.00 Uhr (außer an Feiertagen)
Eintritt
Der Eintritt ist frei.

Beschreibung

Ob Glühlampe, Telefon oder Radio - die großen Erfindungen des Industriezeitalters haben eines gemeinsam: Ohne Energie hätte es sie nie gegeben. Dabei hat jede Erfindung ihre eigene, ganz besondere Geschichte. Das Museum für Energiegeschichte(n) hat sie zusammengetragen. Was hat sich verändert, seit in den Straßen die ersten Gaslaternen brannten und Monteure mit dem Dienstfahrrad unterwegs waren, um Dörfer und Städte durch Stromleitungen zu verbinden?

Über 1.000 Exponate geben Antwort auf viele dieser Fragen und laden zu einer Zeitreise durch die Energieanwendung des vergangenen Jahrhunderts ein. Neben den Klassikern der Technik stehen dabei Fehlentwicklungen und Kuriositäten, neben dem Rundfunkgerät das "Waschwunder Elvira" und der beleuchtete Stopfpilz.

Das Staunen über so manches technische Detail ebenso wie die Erkenntnis, dass sich in jeder Neuentwicklung auch stets ein Stück Sozial- und Technikgeschichte widerspielgelt, machen den Reiz der Ausstellung aus.

Der Standort in der Landeshauptstadt Hannover erinnert zudem daran, dass herausragende Persönlichkeiten wie Werner von Siemens, Heinrich Goebel oder Emile Berliner in dieser Region ihre Wurzeln hatten.

Das Museum will einen Teil dazu beitragen, die Erinnerung an die kleinen und großen Errungenschaften der Technik aufleben zu lassen. Denn es gibt noch viele Geschichten zu erzählen - im Museum für Energiegeschichte(n).

Ort auf der Karte

Service

Besondere pädagogische Angebote für


Familien mit Kindern
auf Anfage
Jugendliche, Schüler
auf Anfage
Studenten
auf Anfage
Erwachsene
auf Anfage
Senioren
auf Anfage
Menschen mit Behinderung
auf Anfage

Anreise


Pkw-Parkplatz
nein
Bus-Parkplatz
nein
Anbindung ÖPNV
Straßenbahn- und Bushaltestellen in der Nähe

Unser Museum verfügt über


Garderobe
nein
Schließfächer
ja
Leihrollstühle & Rollatoren
nein
Leihbare Kinderwagen und Babytragen
nein
Baby-Wickelräume
nein
WLAN
nein
Audioguide
nein
öffentlich zugängliche Bibliothek/Archiv/Studienräume
nein
Cafe/Restaurant
nein
Museumsshop
nein
Veranstaltungssaal/Vortragsräume (mietbar)
ja
Hinweise zur Nutzung Ihres Smartphones, Fotografieren und Filmen
ist erlaubt
Führungen und Gruppenangebote
auf Anfrage
Erste Hilfe-Raum
nein

Sonstiges


Museumshocker

Barrierefreiheit

Führungen zu Dauer- und Sonderausstellungen


  • Pädagogische Programme für Besucher mit Lernschwierigkeiten

Sonstiges


Zusätzliche Informationen zum Thema Barrierefreiheit
Das Museum für Energiegeschichte(n) ist nicht barrierefrei.