Aktuelle Museums-News von: "Osterburg Weida"

Museum erhält Stiftungsmittel für den Weg zum Wissens-Schloss

Osterburg Weida 03. Jun 2015

Die 1963 gegründete Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung ist eine private Stiftung des bürgerlichen Rechts zur Förderung der Forschung und Ausbildung auf dem Gebiet der Naturwissenschaften.

Die Stadt Weida hatte in Vorbereitung der Ausstellung „Der Osterburg Zeit geben“ in Verbindung mit der Idee zum Wissens-Schloss einen Förderantrag an die Stiftung gestellt, um die Burg mit einem Schülerexperimentierbereich aufzuwerten. Dieser Antrag wurde in den Beratungen der Gremien der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung anlässlich ihrer diesjährigen Frühjahrssitzungen bewilligt.

Die Stiftung mit Sitz im hessischen Hanau fördert naturwissenschaftliche Projekte und beurteilte das von der Stadt Weida vorgelegte Konzept als sehr innovativ. Künftig wird das Weidaer Vorhaben von den Repräsentanten der Stiftung interessiert verfolgt werden. Die Stadt Weida und die Kuratoren der o. g. Ausstellung Prof. Müller und Prof. Bussemer von der Berufsakademie Gera freuen sich über die Anerkennung der Idee und die Wertschätzung, die aus dieser Förderung spricht, denn die Gremien der Stiftung sind mit sehr bekannten Persönlichkeiten aus der physikalischen Forschung besetzt.

30.000 € stehen nun zur Verfügung. Damit kann die aktuelle Ausstellung zu Uhren, Kalendern und Bauzeiten erweitert und aufgewertet werden. Und das, ohne den städtischen Haushalt mit Eigenmitteln zu belasten.

Geplant sind die Installation im Außenbereich zur Beobachtung astronomischer Phänomene, die Anschaffung mehrerer GPS-Geräte für verschiedene Experimente und die Einrichtung eines digitalen Rechercheplatzes für die Analyse von Schreibkalendern und anderen historischen Dokumenten.

In den nächsten Wochen sollen deshalb Schülerprojekte zur Installation und Einrichtung der Experimentierbereiche anlaufen. Es ist vorgesehen, zu einem Projekttag „Technik“ im September 2015 erste Ergebnisse vorzustellen.

Die Bewilligung der dreißigtausend Euro ist ein weiterer, sehr ermutigender Schritt auf dem Weg zum Wissens-Schloss auf der Osterburg zu Weida.

 

Über das Museum