Current News from: "Archäologisches Museum Frankfurt"

Neue Publikation des Archäologischen Museums Frankfurt „Prähistorische Grabfunde aus Frankfurt am Main“ von Christoph Willms

26. Apr 2022
Archäologisches Museum Frankfurt

Vorstellung des Buches „Prähistorische Grabfunde aus Frankfurt am Main“ von Christoph Willms, eine neue Publikation des Archäologischen Museums Frankfurt, am 7. April 2022. 

 

Das Archäologische Museum kann mit seinem Bestand auf eine über 300 Jahre alte Sammlungs- und Grabungsgeschichte Frankfurts zurückblicken.
Geprägt durch Zusammenlegungen, Umzüge und Kriegseinwirkungen, sind die vorgeschichtlichen Grabfunde des 18., 19. und der ersten vierzig Jahre des 20. Jahrhunderts aus dem Frankfurter Stadtgebiet bis heute weder vollständig noch gut überschaubar publiziert.

Dank der langjährigen Forschungsarbeit von Christoph Willms (1948-2015) im Archiv und Fundmagazin des Archäologischen Museums liegt nun der Inventarband zu den auf dem heutigen Stadtgebiet von Frankfurt von den Anfängen im frühen 18. Jahrhundert bis zum Kriegsbeginn 1939 geborgenen Grabfunden quellenkritisch überprüft und erstmals geschlossen in Wort und Bild vor.

Mit dieser reich illustrierten Monographie wird nicht nur ein Einblick in die ersten Schritte der archäologischen Forschung Frankfurts gegeben. Sie zeigt auch, dass die Geschichte Frankfurts weit über die Zeit Karls des Großen hinaus zurückreicht und dass stadtartige Strukturen schon in flavischer Zeit entstehen – in der Römerzeit. Die Besiedlungsgeschichte des Stadtzentrums reicht sogar noch weiter zurück bis ins 6. Jahrtausend v.Chr., wie mittel- und jungsteinzeitliche Siedlungsfunde auf dem Domhügel belegen. Eindrucksvolle Zeugen der Vorgeschichte Frankfurts sind bis heute die etwa 450 Grabhügel – vornehmlich aus der Bronze- und Eisenzeit – im Frankfurter Stadtwald. Es handelt sich hierbei um die ältesten obertägig im Gelände sichtbaren Denkmäler Frankfurts, wobei die frühesten Bestattungen aus der späten Kupferzeit des 3. Jahrtausends stammen.

Erschienen ist das Buch im Verlag Schnell+Steiner und kostet EUR 44,95 

Visit the cultural regions of germany

All regions
All regions

Advertisement