Station: [613] Ottheinrich Bibel

  • Bibelhaus Erlebnis Museum

Handschrift des Neuen Testaments, bebildert

1430/1532; Regensburg; Illustrationen: 4 Regensburger Werkstätten, Mathis Gerung

Original: Bayrische Staatsbibliothek München; Teil-Reproduktion mit Rekonstruktion des Bucheinbandes; Bibelhaus Erlebnis Museum Frankfurt

Die Ottheinrich-Bibel ist das älteste bebilderte Neue Testament in deutscher Sprache. Rund hundert Jahre vergehen vom Auftrag bis zur Vollendung 1532. Der ursprüngliche Auftraggeber Ludwig VII. von Bayern-Ingolstadt lässt um 1430 das Neue Testament vom Lateinischen ins Mittelbairische übersetzen. Mindestens vier Maler erstellen die 146 Bilder für das Neue Testament, dazu vielfältige Initialen und Ornamente.

Pfalzgraf Ottheinrich kommt 1532 durch einen Nachlass an die damals schon hundert Jahre alte Bibel. Der Renaissance-Maler Mathis Gerung ergänzt im Auftrag Ottheinrichs die noch fehlenden Bilder.

Blättern Sie in dieser wertvollen Reproduktion einer mittelalterlichen Handschrift.

Bitte ziehen Sie dazu die Handschuhe an.