Station: [13] Sonja Heß


Titel: Jahreszeiten im Wandel
Technik: Nass-in-Nass nach Bob Ross
Format: 80 x 60 cm

Beschreibung:
Die Bilder entstanden während der Pandemie die sowohl Einschränkungen, als auch Freiheit brachte. Die Zeit seine Achtsamkeit auf sich zu richten und der Natur beim Wandel zuzuschauen, daraus zu lernen. Alles ist stetig im Wandel, wie die Natur selbst.

Zur Künstlerin:
Sonja Heß, verheiratet, eine Stieftochter, wurde 1973 in Werne an der Lippe geboren. Nach ihrem Schulabschluss absolvierte sie eine Ausbildung zur Arzthelferin. 1999 zog sie beruflich nach Hessen. Zu der Zeit arbeitete sie bereits im IT-Bereich.

Sie war schon immer kreativ und schreibt Gedichte und Geschichten. 2021 erlernte sie unter Anderem die Nass-in-Nass-Ölmaltechnik nach Bob Ross, dessen Malanleitungen sie schon in früher Kindheit begeisterten. Dazu gesellte sich rasch das Zeichnen. Bedingt durch Corona nimmt sie an einem virtuellen Zeichenkurs von Yadegar Asisi teil. Ihre Motive beschäftigen sich zur Zeit mit Themen rundum die Natur.

Das erste Mal in der Öffentlichkeit zeigt sie eine Bilderreihe in der Ausstellung „Kunst in der KHU“. Sie blickt gespannt in ihrer künstlerische Zukunft.