Station: [27] Christine Sattler


Titel: Gelnhausen Kirchenblick
Technik: Aquarell auf Papier
Format: 35 x 50 cm, gerahmt: 50 x 70 cm

Beschreibung:
Der Blick vom heimischen Balkon auf die historische Altstadt Gelnhausens fasziniert die Künstlerin und so hält sie dies gern mit ihren Aquarellfarben fest. Besonders angetan haben es ihr die Marien- und die Peterskirche, die seit Jahrhunderten die Stadt verschönern. Alles andere, so die teilweise sehr alten Fachwerkhäuser, die vielen Bäume und das sonstige Grün in der Stadt, reiht sich um und zu Füßen dieser beiden Kirchen. Dies hat die Künstlerin auf dem Aquarell mit ihren farbenfrohen Pinselstrichen zum Ausdruck gebracht.

Zur Künstlerin:
Christine Sattler malt seit über 15 Jahren. Dabei bildet sie sich ständig weiter mit Seminaren und Workshops (u. a. bei Edi Hermann). Außerdem studiert sie auf Malreisen unter anderem bei Andreas Mattern, Ekkehardt Hofmann und Sabine Hilscher. Die Künstlerin ist Mitglied des Kunstkreises Somborn und leitet die MalWerkstadt für Mitarbeiter der Stadt Frankfurt. Sie malt überwiegend in Aquarell und Acryl. „Ich liebe das impressionistische Malen. Die Natur ist eines meiner Lieblingsmotive“ Sattler jüngst in einem Interview. Sie malt überwiegend gegenständlich und naturalistisch, teilweise fotorealistisch, manchmal abstrakt und experimentiert gern mit verschiedenen Untergründen oder Spachtelmassen. Das Spiel der Farben, Bewegungen und Spiegelungen, Möglichkeiten von Farbräumen und Strukturen faszinieren sie. Aquarellmalerei eignet sich für Christine Sattler vor allem auf Reisen en plein air. Hier bleibt das spontane sichtbar, Korrekturen sind nur geringfügig möglich. Dabei geht es nicht so um Genauigkeit, sondern darum, durch die übereinanderliegenden Farbschichten Dichte und Atmosphäre zu schaffen. Die Malerei schult den achtsamen Blick und sämtliche Sinne. Malen ist lustvolles meditatives Arbeiten und gibt sowohl der Künstlerin als auch dem Betrachter je nach Stimmung und Bild Energie oder Entspannung.

Ihre Arbeiten präsentiert Christine Sattler erfolgreich in verschiedenen Ausstellungen, so z. B. in der Synagoge, im Main-Kinzig-Forum, im Triangulum GN, in Sparkassen, im Rathaus Somborn oder im Schloss in Darmstadt-Dieburg. Im Café zum Hexenturm in GN wechselt sie regelmäßig ihre beliebten Jahreszeitenausstellungen. Außerdem erfreuen sich die Menschen nach zahlreichen privaten Ankäufen an den farbenfrohen und zugleich entspannenden Farbkompositionen.

Christine Sattler; Künstlerin, Kinesiologin, Traumaaexpertin, Psychologische Coachin
Kontakt: info@lebenskunst-christine.de
Telefon 0162 845 8179
www.christine-sattler.de